Amerika: Parlamentarisches Patenschafts Programm

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ist ein deutsch-amerikanisches Jugendaustauschprogramm, das 1983 aus Anlass des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderung nach Nordamerika vom Deutschen Bundestag und vom Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika beschlossen wurde. Es soll jungen Menschen aus beiden Ländern einen einjährigen Aufenthalt im jeweiligen Gastland ermöglichen, wobei Mitglieder des Amerikanischen Kongresses bzw. des Deutschen Bundestages die Patenschaft über jeweils einen Teilnehmer übernehmen.

Programmbeschreibung

Bewerbungskarte

Bewerbungsflyer

Anschreiben