Unsere Schule

Als ein modernes Berufsschulzentrum im Norden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Niedersachsen) können wir auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblicken.

Unter unserem Dach vereinen wir verschiedene Schulformen: Berufsschulen, Berufsvorbereitungsjahr, Berufseinstiegsklassen, Berufsfachschulen, Fachschulen, Fachoberschulen und berufliche Gymnasien. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit, Ernährung, Hauswirtschaft, Lebensmittelhandwerk, Gastronomie, soziale Berufe sowie im technisch-gewerblichen Bereich (z. B. Informationstechnologie).

Wir sind ein Innovations- und Zukunftszentrum für Fahrzeug- sowie Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Damit bieten wir der Jugend unserer Region eine breite Palette an schulischen Möglichkeiten. Zum einen wird die Ausbildung in den Betrieben begleitet (Teilzeit-Berufsschule), zum anderen besuchen die Lernenden eigenständige Vollzeitschulformen, die auf Beruf und Studium vorbereiten oder ihnen sogar eine abgeschlossene Berufsausbildung ermöglichen.

Aktuell werden derzeit im technischen Bereich der BBS verschiedene Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt, die in der Offshore-Windenergie gebraucht werden.

Zur Zeit wird unsere Schule von ca. 2400 Schülerinnen und Schülern besucht, die von ca. 150 Lehrkräften unterrichtet werden.

Von Oktober 2003 bis Ende 2010 haben wir an einem mehrjährigen Schulversuch unter dem Thema "berufsbildende Schulen in Niedersachsen als regionale Kompetenzzentren" (ProReKo) teilgenommen. Zweck des Schulversuches war es, für berufsbildende Schulen in Niedersachsen die Möglichkeit zu schaffen, sich zu Qualifizierungszentren in den Regionen zu entwickeln.