Fachoberschule – Sozialpädagogik – Gesundheit und Soziales Klasse 11

Stundentafel

Unterrichtsfächer Zahl der
Wochenstunden
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch
Englisch
Mathematik
Religion
Politik
Sport
8
Lerngebiete
in Sozialpädagogik 4
Unterrichtsstunden pro Woche 12

Bildungsziel

Die FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik (Klasse 11) soll Schülerinnen und Schülern ohne berufliche Erstausbildung die Möglichkeit geben, mit der kombinierten praktischen Ausbildung in außerschulischen Einrichtungen an 3 - 4 Tagen der Woche und der theoretischen Ausbildung an den BBS Cuxhaven an 1 - 2 Tagen der Woche die Voraussetzungen zum weiteren Besuch der Klasse 12 der FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik zu schaffen.
Nach dem erfolgreichen Besuch der Klasse 12 kann ein Studium an Fachhochschulen aufgenommen werden.

Bildungsinhalte

Während des Praktikums in geeigneten Einrichtungen soll eine grundlegende Einführung in die erzieherischen und sozialpädagogischen Tätigkeiten geleistet werden. Darüber hinaus soll die Ausbildung auch einen Einblick in die Methoden der sozialen Arbeit geben.
Die theoretische Ausbildung stützt im Wesentlichen die praktische Ausbildung und umfasst auch allgemeinbildende Fächer zur Vorbereitung auf die Klasse 12 der FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik. Es findet keine Betreuung des Praktikums durch die Schule in den Einrichtungen statt.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Klasse 11 der FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik kann aufgenommen werden, wer:

  • den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss – erworben hat,
  • einen Praktikumsplatz in einem geeigneten Betrieb nachweisen kann.

Einrichtungen der Behindertenhilfe, Jugendhilfeeinrichtungen sind z.B. für das Praktikum geeignet.
Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Ausbildungsplätzen zur Verfügung. Übersteigt die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber die Aufnahmekapazitäten, wird ein Auswahlverfahren nach §59a Abs. 3 Sätze 1 bis 3 NSchG durchgeführt.

Abschlüsse und Berechtigungen

Nach dem Absolvieren der Klasse 11 der FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik kann in die Klasse 12 versetzt werden, wer:

  • die Voraussetzungen der Versetzung erfüllt.
  • eine ordnungsgemäße praktische Ausbildung durch eine Praktikumsbescheinigung des Ausbildungsbetriebes/der Einrichtung nachweist. Die praktische Ausbildung muss mindestens 960 geleistete Arbeitsstunden in der Praxiszeit der 11. Klasse umfassen. Nach dem erfolgreichen Besuch der Klasse 12 der FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt: Sozialpädagogik wird die allgemeine Fachhochschulreife erworben, die zum Studium an Fachhochschulen im Bundesgebiet berechtigt.

Beratung und Anmeldung

Für eine individuelle Beratung steht Ihnen Frau Studiendirektorin Meyer nach vorheriger Absprache zur Verfügung.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 12. Februar eines jeden Jahres in der Verwaltung der BBS Cuxhaven.