Regierung plant Azubi-Mindestlohn, CN vom 14.5.2019

Regierung plant Azubi-Mindestlohn, CN vom 14.5.2019

Ab 2020 bekommen Lehrlinge eine Mindestvergütung von 515 Euro im Monat, im Jahr daraufs oll sie sich auf 550 Euro erhöhen. Für 2022 und 2023 sind Zuwächse auf 585 beziehungsweise 620 Euro vorgesehen. Zudem sollen diese Sätze nach dem ersten Ausbildungsjahr schrittweise steigen – im zweiten und dritten Jahr der Lehre um 18 beziehungsweise 35 Prozent und im viertenLehrjahr um 40 Prozent.

Cuxhavener Nachrichten vom 14.5.19