Veränderung: Soziale Berufe an den BBS Cuxhaven

Veränderung: Soziale Berufe an den BBS Cuxhaven

Informationsabend Mittwoch, 16.1.2019 um 18.00 Uhr an den BBS Cuxhaven!

Die BBS Cuxhaven planen einige Veränderungen bei den verschiedenen Ausbildungsgängen in den sozialen Berufen zum Schuljahr 2019/2020. Wegen personeller Veränderungen und der Einführung von Modulen auch in der Fachschule für Heilpädagogik in Teilzeit wird der nächste Ausbildungsgang erst im Sommer 2020 starten. Der Anmeldeschluss wäre dann der Februar 2020. Interessenten, die schon eine Bewerbung abgegeben haben, werden gebeten, sich ab Herbst 2019 bis Februar 2020 noch einmal zu bewerben.

Infotext Einrichtungen Teilzeit

Im Rahmen der Weiterentwicklung und als Reaktion auf den Fachkräftemangel ist zum Schuljahr 19/20 die Einrichtung einer berufsbegleitenden Fachschule für Sozialpädagogik (Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin) angedacht. Diese Form der Ausbildung würde statt zwei Jahre (Vollzeit) dann vier Jahre mit jeweils ein bis zwei Schultagen dauern. MöglichistderEinstiegindiese Schulform für Sozialpädagogische Assistenten/Assistentinnen und/oder Abiturienten/Abiturientinnen des beruflichen Gymnasiums Sozialpädagogik mit entsprechenden zusätzlichen Praxisnachweisen.

Damit die Schule den Bedarf für die Einführung der berufsbegleitenden Schulform einschätzen kann, werden Interessenten gebeten, eine E-Mail an die Abteilungsleiterin Sabine Meyer mit der E-Mail-Adresse meyer@bbs-cuxhaven.de zu schicken. Diese Interessenbekundung ersetzt nicht die vollständige Bewerbung bis zum 10. Februar 2019.

Natürlich bieten die BBS Cuxhaven weiterhin die Vollzeit-Ausbildung zum/zur Sozialpädagogischen Assistenten/Assistentin und die Fachschule Sozialpädagogik in Vollzeit an (Bewerbungsschluss am 10. Februar 2019). Ob weitere Klassen Sozialpädagogische Assistenten im kommenden Schuljahr eingerichtet werden können, hängt von den Bewerberzahlen und der Einstellung von zusätzlichen Lehrkräften ab.